Homepage des Personalrats

der Rechtsreferendare am Landgericht Düsseldorf

Angebot an Referendar/in

Eine/n gute/n Rechtsanwalt/Rechtsanwältin zeichnet nicht ein Prädikatsexamen aus, sondern dass er sich um das jeweilige Mandat nach besten Kräften kümmert.

Meine Einzelkanzlei besteht seit über 22 Jahren an derselben Stelle in Düsseldorf und ich bin voll ausgelastet, so dass ich ständig überzählige Mandate an eine andere Kanzlei weitervermitteln muss, ebenso wie während meiner Urlaubszeiten.
Ich beabsichtige außerdem, ab 2019/2020 meine regelmäßige Arbeitszeit in der Kanzlei zu reduzieren und damit auch die Zahl der von mir selbst bearbeiteten Mandate zu verringern.
Eine Anwaltskanzlei funktioniert wirtschaftlich jedoch nur dann weiterhin sehr gut, wenn die Kanzlei den begründeten Eindruck erweckt, zu den üblichen Bürozeiten immer zu arbeiten. Die Bewertungen meiner Kanzlei im Internet zeigen durchgängig 5 Sterne.

Deine Risiken anfänglich fehlender Bearbeitungssicherheit, fehlendem Know-how, der Mandatebeschaffung und des Kostenapparats korrespondieren mit meinen Zielen und Möglichkeiten.

Wenn Du Dich bereits im Referendariat auf die Selbstständigkeit als Rechtsanwalt/Rechtsanwältin ausrichten möchtest und Dich dauerhaft (und nach meiner Erfahrung schon kurz nach der Zulassung häufig mehr als 40 Wochenstunden) selbstständig und zuverlässig in einer Bürogemeinschaft siehst, dann freue ich mich auf Deinen Anruf.
Eine Vergütung während des Referendariats ist selbstverständlich, die weitere Perspektive ergibt sich mit der Zusammenarbeit und ist langfristig orientiert.

Tel. 0162/3567844